• Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon
  • X8P1kFrU_400x400
  • thumb21

         Filters

Logo transparent.png

General information about filters here

Allgemeine Informationen über Filter:

 

Für all meine tagsüber  (und teilweise auch nachts) entstehenden Fotos nutze ich folgende Filter des Haida 100mm & 150mm Systems (inkl. Adapter und Filterhalter):

  • Pol

  • ND 

    • 4.5​

    • 3.0

    • 1.8

    • 0.9

  • GND​ soft & medium

    • 0.9​

    • 1.2

  • Night filter

Diese und weitere Haida Filter​ könnt Ihr in der Schweiz und aus Italien bei Fotichaestli bestellen. Wenn Du in einem anderen Land wohnst, kannst Du hier bestellen.

Tip: Spart nicht bei den Filtern, denn Billigfilter können Eure Fotos zerstören. Besser, Ihr investiert von Anfang an in Qualität und kauft dafür nur einmal.

Haida Filter überzeugen durch sehr hochwertige Produkte und verursachen keine Farbstiche.

Wenn Ihr über einen Klick auf folgendes Logo oder folgenden Button kauft, unterstützt Ihr mich:

Herzlichen Dank!

Logo transparent.png

Durch den Einsatz von Filtern entstehen folgende Vorteile:

Pol-Filter

  • Farben werden intensiviert

  • Dunst wird minimiert oder verstärkt

  • Spiegelungen können in bestimmten Winkeln zur Wasser- oder Glasoberfläche verstärkt oder beseitigt werden

  • Regenbögen können besser sichtbar gemacht werden

ND-Filter

  • In jeder Lichtsituation sind Langzeitbelichtungen möglich

  • Belichtungszeiten können verlängert werden, ohne die Blende mehr zu schliessen

  • Wasser kann fliessend, weich, neblig dargestellt werden

  • Wolkenbewegungen werden als lange Striemen dargestellt

  • Sich bewegende Menschen und Fahrzeuge können auf den Fotos unsichtbar gemacht werden

  • Gewitteraufnahmen bei Tageslicht

GND-Filter

  • Helligkeitsunterschiede werden harmonisiert

Nacht-Filter

  • Reduziert die nächtliche Lichtverschmutzung. Geeignet für sehr lichtverschmutzte Orte. Das auf den Sensor eintreffende Licht wird ca. in der Stärke eines Polfilters geblockt. Ausserdem hat der Filter einen blau-lila Farbstich.

Um die Belichtungszeit mit Filter berechnen zu können, messt Ihr die Belichtungszeit ohne montierte Filter und multipliziert sie mit dem Filterfaktor von dem/n Filter/n, die Ihr verwenden möchtet. 

Filter können beliebig übereinander gestapelt werden, solange dadurch keine Vignettierung entsteht. Um Richtwerte für die Belichtungsdauer von übereinander gelegten Filtern zu berechnen, müsst Ihr entweder die Dichten addieren oder die Faktoren multiplizieren.

Hier könnt Ihr eine Tabelle herunterladen, um die Belichtungszeiten von Haida Filterstärken  überall dabei zu haben.

Ich rate Euch bei den Filtern zu Steck- statt Schraubsystemen. Die Handhabung ist einfacher, und man hat mehr Kontrolle (vorallem bei GND-Filtern) über die Filtereinwirkung. Ausnahme: Ein Pol-Filter zum schrauben benötigt dadurch keinen Platz im Stecksystem.

Falls Ihr Fragen zu Filtern habt, schreibt mir!